Home

Palliativbetreuung dient der Verbesserung der Lebensqualität von Patienten mit lebensbedrohlichen Erkrankungen. Dies geschieht durch Vorbeugung und Linderung von Leiden mittels frühzeitiger Erkennung und fachlicher Einschätzung sowie der Behandlung von Schmerzen und Problemen körperlicher, psychosozialer und spiritueller Art.



Im fortgeschrittenen Stadium einer Erkrankung treten immer wieder Beschwerden auf, die Sie und Ihre Angehörigen oft unsicher und ratlos machen. Schmerzen, Atemnot, Übelkeit, Angst und Unruhe können mit der Erfahrung eines multiprofessionellen Teams im medizinischen, pflegerischen, psychosozialen und spirituellen Bereich behoben oder gelindert werden.

 

Definition der Palliativmedizin